Close

Literaturabend “Texte – Spuren – Orte”

27.03.2019 18:00

Literaturabend “Texte – Spuren – Orte”

Details

Zeit: 27.03.2019 18:00
Veranstaltungsort: Tallinna Kirjanike Maja (Harju 1)

Ticket Info

Freier Eintritt

Veranstalter

Goethe-Institut Estland

Moderation: Aija Sakova

Fünf Institutionen im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern verleihen seit 2016 jährlich einen gemeinsamen Literaturpreis, eben den Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern. Er würdigt das herausragende literarische Schaffen von Autorinnen und Autoren in oder aus Mecklenburg-Vorpommern. „In oder aus“ ist dabei wichtig. Alle haben einen Bezug zu dieser Region Deutschlands, aber nicht alle der drei bisherigen Preisträger sind dort geboren oder leben dauerhaft in diesem Bundesland. Kai Grehn lebt und arbeitet heute in Berlin, Berit Glanz in Greifswald und Slata Roschal in München. Im Haus der Schriftsteller in Tallinn treten sie nun erstmals gemeinsam auf und stellen ausgewählte Texte vor. Im Gespräch mit der estnischen Autorin Veronika Kivisilla und der Literaturwissenschaftlerin Aija Sakova wird es daher auch um den Zusammenhang gehen, ob und wie örtliche Bezüge uns verbinden, Spuren hinterlassen in Texten, was Orte mit Mensch und Text machen, wie Texte Orte machen…

Den Literaturpreis Mecklenburg-Vorpommern vergeben gemeinsam das Künstlerhaus Lukas in Ahrenshoop, das Literaturhaus Rostock, das Literaturzentrum Vorpommern und der freiraum-verlag in Kooperation mit dem Literaturrat M-V e. V.

Kai Grehn, geb. 1969 in Grevesmühlen, aufgewachsen in Berlin (Ost). Studium der Theaterregie an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch.
Arbeitet als Autor und Regisseur.

Berit Glanz, geb. 1982 in Preetz, studierte Theaterwissenschaft und Skandinavistik. Seit 2010 ist sie wiss. Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neue Skandinavische Literaturen der Universität Greifswald. Sie schreibt Theaterstücke und Prosa.

Slata Roschal, geb. 1992 in St. Petersburg, studierte Slawistik, Germanistik und Komparatistik an der Universität Greifswald und promoviert z. Zt. an der LMU München. Veröffentlichungen von Lyrik und Kurzprosa in Literaturzeitschriften und Anthologien.

Foto: pixabay/kaboompics

Berit Glanz , Kai Grehn , Slata Roschal